Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
02.12.2020, 07:18:46

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: [N] Startbasisbau und EInheitenbau  (Gelesen 4140 mal)

nikoger93

  • Gast
[N] Startbasisbau und EInheitenbau
« am: 24.07.2007, 18:16:57 »
Ich finde einfach keine einfache, gute Taktik für die Nachtelfen.
Könnte mir jemand sagen welche Gebäude ich wann baue und welche Einheiten ich wann und wieviel baue? Also keine Kampftaktik nur der Bau!
« Letzte Änderung: 25.07.2009, 14:10:07 von Jukka »

Darth Sion

  • Gast
Startbasisbau und EInheitenbau
« Antwort #1 am: 26.07.2007, 15:38:06 »
Tag auch ich habe ein Problem und bräuchte Hilfe.

Ich habe angefangen mit Nachtelfen Warcraft 3 TFT zu spielen,aber ich bin noch so schlecht,dass ich nicht mal gegen einen leichten gegner ankomme.

Bitte um Hilfe da die mich ständig plätten und mit das auch die Nerven geht.:doh:

Lord-Bhaal

  • Gast
Startbasisbau und EInheitenbau
« Antwort #2 am: 26.07.2007, 15:55:07 »
spielt doch zumindest mal die kampagne vom basisprogramm komplett durch. Die TFT Kampagne ist auch hilfreich.


vor allem kann man euch niht helfen wenn ihr nicht sagt warum ihr scheitert

Darth Sion

  • Gast
Startbasisbau und EInheitenbau
« Antwort #3 am: 26.07.2007, 17:40:39 »
Also jedes Mal wenn ich 1vs1 spiele baue ich zuerst nen Mondbrunnen und nen Altar,danach Urtum des Krieges.Dann baue ich erst nen paar Bogis geh creepen (baue währenddessen noch Jägerhalle) und dann mach ich mir nen  mix aus Jägerrinnen und Bogis. Damit versuche ich den Gegener zu nerven und nach nem kleinen angriff zieh ich mich zurück(wenn held zu schwer verwundet oder er gewinnt Oberhand).

Später geh ich dann nen exe ziehen und mit nem mix aus Schimären,Jägerrinnen,Krallendruiden und Hippogryphreiterrinnen versuche ich ihn dann zu plätten.
Aber irgendwie gewinnt er immer alle Kämpfe.

Selbst wenn ich ihn von Anfang an nerve(Held+2Bogis und sofort los) hat er immer mehr als ich oder schafft es mich ganz einfach abzuwehren.

œber Hilfe wäre ich sehr dankbar.

nikoger93

  • Gast
Startbasisbau und EInheitenbau
« Antwort #4 am: 28.07.2007, 19:51:29 »
Sicher dass das gegen leicht ist? Also ich gewinne gegen leicht mit folgender Strategie:
-Urtum des Krieges
-3 Mondbrunnen
-6 Irwische
-Altar
-Jägerhalle
-20 Jägerinnen
-10 Bogis
-zwischendurch creepen (3 Helden)
-Auch immer schön ausbauen
-krallendruiden

Und Angriff.

Eventuell upgraden.

Mal ne Frage: Was sind Footys?

Lord-Bhaal

  • Gast
Startbasisbau und EInheitenbau
« Antwort #5 am: 28.07.2007, 20:00:27 »
du solltest auf dein mikro achten. Verwundete Einheiten zurückziehen und evtl Heilen etc.

Auch immer schön Makro Managment ... nie vergessen Einheiten nachzubauen und auch zu Forschen.

Hinzu kommt das du die richtigen Einheiten bauen musst. Hier zählt vor allem die Rüstung der Einheiten. Da gibts ne Tabelle bei http://www.battle.net ... da kannst du nachgucken welche schadensart gegen welche Rüstung besonders gut ist usw.

Darth Sion

  • Gast
Startbasisbau und EInheitenbau
« Antwort #6 am: 30.07.2007, 18:43:14 »
Naja leider ist das alles nicht ganz so einfach für mich.

Ich würde gerne mal wissen was ihr von meinem Aufbau haltet und es wäre nett wenn mir jemand mal auch nen paar Verbesserungen vorschlagen könnte.

AuŸerdem würde ich gerne wissen ob ich bei der schlacht erst die Units angreifen soll oder erst Heroes.

Abgesehen davon würde ich gerne wissen reichen wirklich die 20 Jägerrinnen+10 bogis+Helden?

Eine letzte Frage wäre noch kann man die KI auch Rushen?Wenn ja wie?

Danke schon mal im Vorraus.

Vieh

  • Gast
Startbasisbau und EInheitenbau
« Antwort #7 am: 30.07.2007, 19:01:17 »
mit nachtelefen rushen is noch so wirklich einfach, un au lang nich so schnell/effektiv wie z.b. mit menschen...mit nachtelf kannste höchstens noch von nem rush reden wenn du deinen urtum des krieges mit nimmst, hab ich abba noch nie gesehn dass das einer macht...

un gegen bots isses in der regel recht einfach zu gewinnen, du brauchst eigentlich am nafnag nur das übliche (also creepen, base building etc.) machen un (meine "taktik") schnellst möglich techen....nebenher n paar bogenschützen bauen, jägerinnen bruachste gegen nen einfachen bot eigemntlich gar nich un dann immer schön auf den helden gehn wenn er kommt, wenn der nageschlagen is zieht er ishc meist zurück....[ne (fast) expansion is bei der taktik au sehr hilfreich). sobald du dann deinen baum der ewigkeit hast einfach schimären pumpen un n paar klauendruide in krähen gestalt mitnehmen...dann haste eigentlich schon gewonnen (als held empfiehlt sich da die mondprieserin, deamonhunter stirbt recht schnell wegen dem splash von den schimären...)
wie gesagt die taktik tut nur gegen bots odda totale noobs (so wie mich :P )

Darth Sion

  • Gast
Startbasisbau und EInheitenbau
« Antwort #8 am: 31.07.2007, 13:07:39 »
Naja ohne Jägerrinnen angreifen?Wieso das? Die sind ziemlich stark und können mit dem erforderlichen Upgrade mehrere Einheiten beschädigen.

Abgesehen davon ist es doch nicht ganz so sinnvoll den Gegner so lange in Ruhe zu lassen der kann sich dann nämlich auch voll aufbauen.

Lasse mich aber gerne korrigieren falls das nicht stimmt.

Vieh

  • Gast
Startbasisbau und EInheitenbau
« Antwort #9 am: 31.07.2007, 16:23:16 »
doch natürlich stimmt das, abba wer hat gesagt dass du mit den bogenschützen angreifst? du gehst nur creepen un verteidigst...deswegen klappt das ja au nur gegen einfache bots...

im 2er team sieht das anders aus, da kannste au 2 irrsinnige platt machen, wenn du als nachtelf nur schimären baust un dein teampartner nur anti air...
un du kommst ja mit ner fast expansion relativ schnell auf T3 , weil du die "bären phase" auslässt...

Offline ethanol_vec

  • Anfänger
  • Beiträge: 4
    • Profil anzeigen
Re: Startbasisbau und EInheitenbau
« Antwort #10 am: 04.03.2009, 22:24:02 »
Als Anfängerstrategie kann ich eigentlich nur mass huntz empfehlen: leichte BO, kaum micro benötigt, schnelles Spiel  :party:.